Herzlich Willkommen in den Marken, entdecken Riviera Picena delle Palme für Ihren Urlaub

Wer wir sind

ACOT, Associazione Cuprense Operatori Turistici (Assoziation der Besitzer der Unterkünfte von Cupra Marittima), ist 1994 geboren und die ist eine Vereinigung um für Qualität und Professionalität zu bürgen und um die verschiedenen Bedürfnisse der Touristen zu befriedigen. Die Assoziation bietet nämlich Unterkünfte, Wohnanlagen, Ferien auf dem Bauernhof, Camping, Ferienresorts; insgesamt 3.000 Schlafgelegenheiten.
Sie fördert außerdem die naturalistischen, künstlichen, kulturellen und gastronomischen Schätze dieses Gebites von Piceno.
Für wen die die Region gründlich entdecken möchten, bietet die Acot verschiedene Reisewege an, in den Vergangenheit und Gegenwart zu einer einmaligen Harmonie verschmelzen. In Cupra Marittima werden Sie einen Urlaub in der Ruhe und in der Entspannung verbringen, und Sie werden die Liebe fühlen, die dieses Land für Sie hegt.

Seit 1997 gewinnt Cupra Marittima jedes Jahr die wichtige „Europäische Blaue Flagge“ von der Foundation for Environmental Education (FEE), eine Garantie für einen idealen Urlaub für die Familie.
Cupra Marittima und sein archäologischer Park, der prähistorische Ursprung hat. Die Piceni sind das erste Volk das das Gebiet organisiert, die Landschaft modelliert, die besten Anhöhen vorzieht, weit von den Nordwinde, in den sie ihren Hütten und das Heiligtum von Dea Cupra, in der Region sehr bekannt, setzen.

Cupra Marittima wird eine römische Kolonie. Um 268 v. Chr. werden die Piceni geschlagen und das Dorf mit dem Hafen und dem Heiligtum von Dea Cupra wird die römische Stadt von CUPRA MARITTIMA; das bedeutet ein Verwaltungszentrum, mit einer Organisation als Stadtzentrum, und „ager cuprensis“ wird jetzt die V regio. Heute hat der archäologische Park einen großen wissenschaftlich dokumentarischen Erfolg.

Cupra Marittima und seine Muscheln. In diesem Stadt befindet sich die größte ständige Ausstellung Europas. Die Weltausstellung der Malakologie und das malakologische Museum sind das ganze Jahr geöffnet.

Cupra Marittima, das Meer ist nur wenige Schritte von den Sibillini Bergen entfernt; auf diesen Bergen befindet sich der natürliche Pilato See (lago di Pilato), in dem das „Chirocefalo del Marchesoni“ lebt, ein winziges rotes Krustentier, sehr selten in Europa.

Cupra Marittima und die zahlreichen kulinarisch typischen Würdigkeiten des Gebietes, wie zum Beispiel die „olive all’ascolana“ (Oliven mit Fleisch gefüllt), der „ciauscolo“(eine Salamispezialität der Marken), die „maccheroncini di Campofilone“(eine typische Sorte Pasta), der frische Fisch des Adriatischen Meeres; das Olivenöl unserer Hügel; die Kellereien, die wunderbare örtliche Weine produzieren, wie der „Falerio“, der „Pecorino“, die „Passerina“ und der „Rosso Piceno“; es gibt auch viele biologische Bauernhöfe, um tief in dem Land der Piceni einzutauchen.

Cupra Marittima und sein altes Dorf, „Marano“. Von hier kann man andere schöne Dörfer auf den Hügeln bewundern, manche haben die Bestätigungen „Bandiera arancione“ („orange Flagge“) und „Borghi più belli d’Italia“(„die schönste Dörfer Italiens“) bekommen; die historischen, kulturellen und naturalistischen Schätze machen dieses Gebiet der Marken das ideale Land um einen Urlaub in der Harmonie und in der Entspannung zu verbringen.

Cupra Marittima ist nur wenige Minuten von Ascoli Piceno, San Benedetto del Tronto und Grottammare entfernt, es wartet auf Sie, um einen unvergesslichen Urlaub zu verbringen.

Wer wir sind

Newsletter